07 August 2014

Botschaft in München

Hallo ihr Lieben! :-)
Heute hatte ich meinen Botschaftstermin um 10.15 in München, aber ich war schon um 9.45 dran.
Als ich da vorbei gefahren bin, war ich etwas schockiert, da standen nämlich überall Polizisten!
Ich bin dann da hingegangen und da war eine Warteschlange von ca. 6 Personen, ganz außerhalb von der Botschaft. Bin dann schnell zu dem Beamten gegangen, um mich anzumelden, er wollte meinen Reisepass sehen und hat meine Tasche durchgeschaut. Ich konnte meine Tasche übrigens mit reinnehmen! Nur mein Handy und meinen Ipod musste ich abgeben, aber das war gar kein Problem.
Nach kurzer Wartezeit wurde ein anderer Wartender und ich aufgerufen, und wir durften in ein Gebäude gehen. Das war dann so ein Vorraum, und sah aus wie am Flughafen, mit dem ganzen Sicherheitszeug. Meine Tasche ist durch das Gerät gefahren und ich musste da durchlaufen. Danach bin ich in einen anderen Raum gekommen, wo sich das ganze abspielt. Zuerst wurde von einem Mann kontrolliert, ob ich alle Dokumente dabei habe, danach hat eine Frau das ganze Papierzeug eingescannt. Danach sollte ich zu einem Schalter gehen, dort habe ich dann meine Papiere abgegeben und meine Fingerabdrücke wurden eingescannt. Dann hat sie zu mir gesagt, ich soll bitte neue Fotos machen, ich bin dann zu einem Automat gegangen und habe welche gemacht, und die sehen wirklich schrecklich aus, haha. Nachdem ich die Fotos abgegeben hatte, musste ich ca. 15 Minuten warten, bis ich zu meinem "Interview" aufgerufen wurde, da musste ich dann zu einem anderen Schalter gehen. Dahinter war ein Mann, der mir ein paar Fragen gestellt hat:
- "Where do you go in the US?"
- "Do you have contact with your family?"
- "How many children?"
- "How old are they?"
- "What did you do in Germany with children?"
- "What are you going to do after your year in the US?"

...ja und das wars auch schon! Gar kein Problem alles, habs mir wirklich anders und schlimmer vorgestellt, was es aber wirklich nicht war. In einer Woche wird dann mein Visum bei mir ankommen, ich bin gespannt!

Keine Kommentare: